Covid-19 Präventionskonzept

 Covid-19 Präventionskonzept der Sektion Fitness:

1.+2. Verhaltensregeln für Teilnehmer/Trainer und Trainingsinfrastruktur:
- Die allgemein gültigen Covid-19-Regeln müssen eingehalten werden.
- Beim Betreten der Schule ist ein Mund-Nasenschutz zu tragen. Dieser darf erst nach Einfinden am Platz an dem geturnt wird abgenommen werden.
- Der Mund-Nasenschutz ist bei jeder Bewegung (außerhalb des Turnplatzes) zu tragen.
- Es muss immer auf ausreichend (mind. 1 Meter) Abstand zwischen den Teilnehmern (während des Turnens sowie im gesamten Schulgebäude) geachtet werden.
- Die maximale Teilnehmerzahl von 20 Personen pro Kurs wird in je 2 Gruppen (Gruppe A und Gruppe B) zu maximal 10 Personen aufgeteilt.
- Die Gruppen sind durch eine optische Abgrenzung der Räumlichkeit voneinander zu trennen.
- Während der gesamten Kurseinheit ist diese Trennung beizubehalten.
- Jeder Teilnehmer ist verpflichtet sich bei jeder Einheit (in der er anwesend ist) in eine Anwesenheitsliste eintragen. Einzutragen sind folgende Daten: Vor- und Zuname und welcher Gruppe er angehört. Telefonnummer und Adresse reicht wenn bei jedem Teilnehmer einmal vermerkt ist und muss somit nicht jedes Mal aufgeschrieben werden.
- Die Teilnehmer informieren sich selbständig über die Homepage der Union Rainbach, ob die Kurse stattfinden bzw. weiterhin stattfinden. Sie werden bei Entfall der Einheiten nicht zusätzlich informiert.

3. Hygiene-/Reinigungsplan für Infrastruktur und Material:
- Die Kursteilnehmer nehmen ihr eigenes Trainingsmaterialien von zu Hause mit. Es wird kein gemeinschaftliches Material verwendet. Somit entfällt der Reinigungsplan für das Material.
- Zwischen zwei aufeinanderfolgenden Einheiten ist die Räumlichkeit (in der die Einheit abgehalten wird) ausreichend mit Frischluft zu versorgen (lüften).

4. Verhalten beim Auftreten einer Infektion:
- Die Teilnehmer/Trainer verpflichten sich zur Meldung an die Sektionsleitung (Daniela Lonsing 0681/81842092) im Falle des Auftretens einer Covid-19-Erkrankung. Diese wird an den Obmann der Union weitergegeben und die betreffenden Teilnehmer werden informiert.