Aktuelles

Sieg gegen den ASV Hagenberg

Christian Kamplmüller am 19-10-2017

Union Rainbach : ASV Hagenberg 3 : 1

 

Sportplatz Union Rainbach, 150 Zuschauer, SR Mag. Marco Wolfsberger

Tore: Christoph Bauer (17. Minute) 0:1, Patrick Dreiling (39. Minute) 1:1, Tobias Auer (80. Minute) 2:1, Oliver Haiböck (92. Minute) 3:1

 

Bereits am vergangenen Samstag fand das Spiel der Union Rainbach gegen den ASV Hagenberg statt. Was zu Beginn der Saison kaum einer für möglich hielt, war, dass in diesem Spiel der Tabellenführer und der Tabellenletzte der 2. Klasse NM aufeinandertrafen. Da die Hagenberger letztes Jahr jedoch lange Zeit um den Aufstieg mitspielten und zudem in der letzten Runde gegen den Tabellendritten Sandl zum ersten Mal voll punkten konnten, wusste man, dass dies bestimmt kein einfaches Spiel für die Rainbacher werden würde.

 

In der 17. Minute wurde diese Annahme bestätigt. Nach spielbestimmenden ersten Minuten musste man gegen sehr defensiv stehende Hagenberger einen Gegentreffer hinnehmen. Ein weiter Ball in die Spitze wurde von der Nummer 11, Christoph Bauer, souverän im langen Eck verwandelt. Die nächste Hiobsbotschaft musste man nur kurz darauf hinnehmen als unser Abwehrchef, Markus Wagner, angeschlagen ausgewechselt werden musste. In weiterer Folge taten sich unsere Jungs schwer Chancen gegen die gut organisierte Abwehr der Hagenberger zu erspielen.

 

Kurz vor der Pause erzielte man jedoch trotzdem den wichtigen Ausgleich. Patrick Dreiling verwertete eine Hereingabe nach einer schönen Aktion über den rechten Flügel. Mit diesem Ergebnis ging es schließlich in die Halbzeitpause.

 

Den Rainbachern war klar, dass ein Unentschieden sie im knappen Kampf um die Tabellenführung wichtige Punkte kosten würde, also war das Ziel in der zweiten Halbzeit mehr Druck zu erzeugen und somit den Führungstreffer zu erzielen.

 

Es sollte jedoch bis zur 80. Minute dauern bis unsere Nummer 14, Tobias Auer, das Trainerteam und die Fans mit dem Führungstreffer von ihrer Anspannung erlöste. Durch einen Fehler der Hintermannschaft kam er frei vor dem Torhüter zum Abschluss und verwertete eiskalt im langen Eck.

 

In den letzten Minuten zeigte man jedoch Nerven und ließ Chancen der Hagenberger auf den Ausgleich zu. Zum Glück trugen diese keine Früchte und so konnte man in der Nachspielzeit noch durch einen Konter das 3:1 erzielen. Torschütze war Oliver Haiböck.

 

Alles in Allem eine überschaubare Leistung der Heimischen mit Luft nach oben, jedoch mit erneut wichtigen drei Punkten.

 

Kommenden Samstag folgt das nächste Heimspiel gegen den SV Sandl. Der SV liegt fünf Punkte hinter den Rainbachern. Man kann sich daher mit einem Sieg deutlich vom Konkurrenten absetzen, wohingegen eine Niederlage den Punkteunterschied wieder auf zwei Zähler verkürzen würde.

 

Ein spannendes Spiel ist garantiert! Wir bitten daher alle Fans uns weiterhin so gut zu unterstützen wie in den vergangenen Spielen um unsere Siegesserie auszubauen.

Neuere Themen:

Neues Kursangebot der Sektion Fitness online Neues Kursangebot der Sektion Fitness online
Sektion Fitness startet auch im neuen Jahr wieder mit einem tollen Angebot

Herbstmeistertitel mit Derbysieg gegen Leopoldschlag gekrnt Herbstmeistertitel mit Derbysieg gegen Leopoldschlag gekrnt
Sieg im Derbykracher gegen Leopoldschlag

Ältere Themen:

SIEG, SIEG, DERBYSIEG! SIEG, SIEG, DERBYSIEG!
Derbysieg

Sektion Schach - Schlerligaturnier in Rainbach Sektion Schach - Schlerligaturnier in Rainbach
Schach-Schlerliga in Rainbach

Zurück


Foto Historisches 15:0 auf Anzeigetafel 

Hier gehts zu unserem neuen

Grafik Gästebuch Union Rainbach

Grafok Fotopartner www.umschau.at 

Infos zum Fußball in OÖ auf

Logo fanreport.com

Infos zum Fußball im OÖ Unterhaus findet Ihr auch auf

Logo Unterhaus.at